Volk Distle

Piña

Piña

  • Name: Julia Vetter
  • Funktion: Volksleiterin
  • Beschäftigung: Schülerin an der Katonsschule im Lee
  • Weitere Hobbies: Klarinette, Zeichnen, Schwimmen,
  • Erstes Pfadilager: Piraten Pfi-La 2008
  • Lieblingsspiel: Hua

Ich bin in die Pfadi gekommen, weil ich von einer Leiterin angeworben wurde und merkte schnell, dass diese Aktivität mir sehr gefällt. Seitdem habe ich nicht ein Lager verpasst, und ich lernte, wie man in einer Gruppe lebt. Es hat mir immer sehr viel Spass gemacht, jeder Samstagnachmittag war abwechslungsreich und spannend. Jetzt als Leiterin versuche ich so gut wie möglich jeden Samstag weiterhin so zu gestalten, dass die Pfadi mir und den Kindern weiterhin viel Freude bereitet

 


 

Colada

Colada

  • Name: Stella Vetter
  • Funktion: Volksleiterin
  • Beschäftigung: Schülerin an der KS im Lee
  • Weitere Hobbies: Klavier, Gitarre, schwimmen
  • Erstes Pfadilager: Piraten-Pfi-La 2008
  • Lieblingsspiel: Äpfel aus Wasser fischen und M&Ms aus dem Mehl befördern- mit dem Mund versteht sich

Ich wurde durch eine Kollegin (genauer gesagt, durch Akita) und einer ehemaligen Leiterin auf die Pfadi Gallispitz aufmerksam. Die Übungen am Samstagnachmittag waren seither immer ein Highlight in der Woche, die Lager ein Muss. Ich fand es immer wieder toll, was sich die Leiterinnen alles für uns ausdachten. Als Leiterin finde ich es nun umso spannender, selbst bei den Samstagnachmittagen und bei den Lagern mitzuplanen und so meine kreative Seite auszuleben. Mir macht die Pfadi immer noch gleich viel Spass wie vom ersten Moment an und ich glaube fest daran, dass dies auch immer so bleiben wird!

 


 

Koschenja

Koschenja

  • Name: Pascale Sennhauser
  • Funktion: Volksleiterin
  • Beschäftigung: K&S Lehre
  • Weitere Hobbies: Tanzen

Xapuri

Xapuri

  • Name: Elin Kempf
  • Funktion: Volksleiterin
  • Beschäftigung: Schülerin an der Kantonsschule Rychenberg
  • Hobbies: Unihockey, Freunde treffen, reisen und natürlich Pfadi
  • Erstes Lager: Pfila 2007
  • Lieblingsspiel: Reiter auf, Reiter ab

 

Für mich ist die  Pfadi eine super Möglichkeit, um Spass zu haben und dem manchmal öden Alltag zu entfliehen. Man ist draussen in der Natur, trifft sich mit seinen Pfadifreunden und lernt zudem viel Neues. Jeder Pfadinachmittag ist wieder anders und jedes Mal cool. Das Beste sind natürlich immer die Lager, weil man dann mit den andern zusammen zum Beispiel Wickie helfen muss, seine Freundin Sylvie wieder zu finden oder einem Marsmenschen unsere Welt zeigen soll. Momentan freue ich mich total darüber, dass so viele neue Knöpfe zu uns ins Volk Dischtle gekommen sind und hoffe, dass dieser Zuwachs nicht abnimmt!


Chita

Chita

  • Name: Anna Janser
  • Funktion: Hilfsleiterin
  • Beschäftigung: Schüelerin i de Sekundarschuel Feld
  • Hobbies: Tanze
  • Lieblingsspiel: Chettereaktionsspiel

 

E Kollegin vo mir het mich gfrögt ob ich gern wür mit ire id pfadi choo. Wel ich i dere Ziit nacheme Hobby gsuecht han bin ich denn mal schnuppere gange. Wo ich gmerkt han das mir d Pfadi super gfallt bin ich denn regelmässig am Samstig Namitag gange und die Lager bin ich au immer debii gsii. Mini Motivation bim leite isch de Chinde en schöne Namitag z gstalte wo sie chönd spile und lache. S beschte isch wemer merkt das d Üebig allne guet gfalle het. Ich bin nonig lang als Hilfsleiterin debii und trotzdem hanich scho mega vill lustigi Sache erlebt.Ich hoffe das das au wiiterhin so blibt.


Jimimy

Jiminy

Min Name isch Nina Huwiler oder ide Pfadi nennt mer mich Jiminy. Ich bin 16 Jahre alt und im Moment ide Pfadi als Hilfsleiterin bide Biendlis debii. Ich bin bereits sitt 10 Jahre selber motiviert ide Pfadi und han au scho immer welle Leiterin werde zum so mis Wüsse und alles wo mir ih dene Jahre glernt hend, wiiterzgeh. Mir gfallts super als Leiterin und ich freu mich au, dass ich bi de Biendlis, also bi eusne jüngere Chnöpf derf leite, will ich sehr gern mit chline Chinde Ziit verbringe, ich ihne gern hilf und ich au versueche chan ihne vill für ihres wiitere Lebe mitzgeh. Mir erlebed immer luschtigi Sache mitenand und ich find es gaht nüt über es zfriidenigs Gsicht vome Chnopf am End vonere Üehbig oder eme Lager. Ich bsuech s vierte Jahr am Gymi und gang ih minere Freiziit nebed de Pfadi no gern go jogge oder tuen babysitte. Wonich selber no en Chnopf gsii bin, bin ich immer am liebste id Lager gange, die sind für mich eifach immer es Highlight gsi! S gröschte Erlebnis han ich aber de Summer gha wonich 34’000 Pfadis us de ganze Welt in Japan im World Scout Jamboree han chönne treffe. Ich han gmerkt, dass mer all zeme öppis chönnd bewürke und eh eimalige Erfahrig chönne mache. Mis Lieblingsspiel ide Pfadi isch de flügend Holländer, dete hebt mer sich ade Händ und staht ime Chreis und jewiils zwei geg zwei müend um de Chreis umerenne und es gaht drum wär wieder zersch im Chreis staht. Ich freu mich uf jede Samstig wennich wieder derf id Pfadi gah.


Nameikii

Nameikii

Ich bin d Nameikii und scho siit 10 Jahr i de Pfadi. Mittlerwiile bin ich Hilfsleiterin und jede Samschtig voll debi. D Pfadi isch für mich en super Ort wo mer chan neui Lüt kenne lerne und mit dene gmeinsam vil unterneh. Wenn ich jetzt drah denke was ich scho alles erlebt han, denn muen ich sege das es da ganz vill luschtigi Erinnerige und Situatione debi het. Vor allem natürlich i de Lager erlebt mer vil und het d Möglichkeit zum die andere Chnöpf, also die andere Chinde, chli besser kenne z lerne.


Zazou

Zazou

Hey, ich bin d Zazou, oder je nach dem au Vivi oder Vivian. Ich bin 2001 gebore und 2005 s erst mal id Fünkli gange und sit dete bin ich begeisteret ade Samstignamitäg und natürlich au ide Lager debi. Mis erste Pfadilager isch s Pfi-La im Jahr 2008 gsi. Mis Lieblingsspiel isch Foulard-Ruech und bi Gländspiel bin ich au immer gern debi. Usserdem find ichs super, wenn mer imeme Lager am Abig vors Füür sitzt, mit de Gruppe schöni und Lieder singt und schlussendlich in warme Schlafsack schlüpfe chanVor churzem han ich nach ere super Ziit als Chnopf bide Wölfli bim Volk Distle afange z’leite, was mir au mega Spass macht.  Usserhalb vode Pfadi bsuech ich die dritt Klass ade Kantonsschuel Rychenberg und i minere Freiziit triff ich mich gern mit Fründe, singe gern und spiele Gitarre.